TSV Dinkelscherben Handball

Aktuelles

Mannschaften

Abteilung

Halle

Archiv

 

Trainingszeiten

Vereinsspielplan

E-Jugend Spielplan

Tabellen
   Herren
   wB-Jugend
 
  mC-Jugend

   

 

Einladung zur Abteilungsversammlung Handball TSV Dinkelscherben

Am: 27.04.2018
Um: 19:00 Uhr
Im: Deutsches Haus Dinkelscherben

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Bericht der Abteilungsleitung
3. Bericht der Jugendleitung
4. Rückblick auf die Saison 2017/2018
5. Ausblick in die neue Saison 2018/2019
6. Anträge und Wünsche
7. Sonstiges

Die Abteilungsleitung freut sich auf die Teilnahme vieler Mitglieder und auf spannende Diskussionen über die Zukunft unserer Handball-Abteilung.

Michael Wiener
Abteilungsleiter Handball
TSV Dinkelscherben
Mailto: Handball@TSV-Dinkelscherben.de
Mobil: 0170 886 45 84
Online : www.handball-dinkelscherben.de

 

 

 

Dritter Sieg in Folge für die Herren des TSV Dinkelscherben

Nach den beiden Siegen in den letzten beiden Spielen gelang nun auch der Sieg gegen den TSV Wertingen mit einem Endstand von 32:27. Am Anfang hatten die Herren des TSV Dinkelscherben Probleme ins Spiel zu finden. So konnte der Gegner schnell in Führung gehen bis zu einem Punktestand von 1:3 ausbauen. Dann kammen die Dinkelscherbener ins Spiel und holten schnell zu einem Gleichstand von 5:5 auf. Durch zahlreiche Paraden von Torwart Marius Gaßner konnten die Männer des TSV Dinkelscherben mit einem Spielstand von 15:12 in die Halbzeitpause gehen. Nach der Halbzeit baute der TSV seine Führung weiter aus, bis zu einer Führung von neun Toren Unterschied. Das Spiel endete schließlich mit 32:27 für den TSV Dinkelscherben.

Aufstellung: Marius Gaßner (Tor), Luca Dreher (2), Michael Schlosser, Manuel Hafner (5), Daniel Vogele (9), Simon Braun (2), Lukas Leitenmaier (3), Johannes Fischer (2), Philipp Mayer (4), Tim Wiener (1), Vitus Aumann (3), Peter Egermann (1)

 

Ankündigung:

Heimspiele:
Sa. 24.02.2018   19:00 Uhr Herren TSV Dinkel. – HSG Lauingen-Wittislingen

Auswärtsspiele:
Sa. 24.02.2018 ab 12:30 Uhr E-Jugend Spieltag in Meitingen
So. 25.02.2018   09:30 Uhr mC-Jugend TSV Friedberg – TSV Dinkel.
                           13:30 Uhr wB-Jugend TSV Neu-Ulm – TSV Dinkel.

 

 

E-Jugend Spieltag in Neu Ulm

 

Nachdem vorletzte Woche unsere E-Jugend mit einem Unentschieden und einem Sieg die Reischenau Sporthalle verlassen konnten war die Euphorie vor dem Spieltag in Neu Ulm sehr groß.

Allerdings zeigten die E-Jugendlichen aus Ludwigsfeld beim ersten Spiel eine sehr aggressive Abwehr die bei den Dinkelscherbern für große Verunsicherung sorgte.  So gingen die Jungs und Mädchen mit drei Toren Rückstand in die Pause. Alle Versuche der kämpfenden Handball-Kids wurden leider auch in zweiten Hälfte von den Gegner unterbunden, so dass man sich am Ende geschlagen geben musste.

Beim zweiten Spiel des Tages gegen den Vfl Günzburg waren aber alle schon wieder motiviert und spielten von Anfangen auf Augenhöhe mit. So schafften es unsere Mannschaft immer wieder auszugleichen. Leider gab es dann kurz vor Abpfiff noch einen Penalty für den Gegner so dass auch der Anschlusstreffer von Raphael Flinspach leider nichtmehr ausreichte die spanende Partie für uns zu entscheiden.

 

Auch wenn beide Spiele verloren gingen zeigten alle Mitspieler(innen) vollen Einsatz und eine tolle Leistung.

 

 

 

GUTER START INS NEUE JAHR 2018 DER HANDBALL-MÄDELS

 

Bei ihrem 1. Spiel in diesem Jahr konnten die Mädels einen erneuten Sieg verbuchen. Am vergangenen Samstag hatten die Mädels den VfL Buchloe in der heimischen Halle zu Gast. Den zahlreichen Zuschauern bot sich in der ersten Hälfte eher ein schwaches Spiel beider Mannschaften. Durch zu viele Fehlwürfe unserer Mädels aber einer guten Abwehrleistung konnte man sich wenigstens mit einem Tor Vorsprung (6/5) in die Pause verabschieden. Erholt und mit ein paar Tipps des Trainers begann dann die 2. Hälfte. Man sah jetzt ganz andere Mädels aus Dinkelscherben auf dem Feld. Durch Kampfgeist im Angriff  und einer hervorragender Abwehrleistung in der 2. Halbzeit nahm das Spiel endlich an Fahrt auf und die Zuschauer bekamen nun doch noch ein gutes Handballspiel zu sehen.

 Nach einem Remis im Hinspiel verabschiedeten sich die Mädels mit einem, am Schluss, verdienten 16:10 Sieg.

Aufstellung: Mona Heuer (Tor), Ece Avci, Franziska Singl (1), Leonie Mayer (1), Laura Enderle (3), Larissa Kwasnitschka (3), Milena Behm (8), Anna-Louisa Mitschke

 AUFRUF

Wo sind die sportsüchtigen Mädels aus Dinkelscherben?

 

 Wir suchen immer noch Mädels die den EINZIGARTIGEN SPORT HANDBALL erlernen wollen.

Wenn ihr zu einer erfolgreichen Mädelstruppe dazustoßen wollt, dann meldet EUCH.

Training: Mittwoch 19-20:45 Uhr in der Sporthalle Dinkelscherben

Infos bei Enderle Bianca Tel. 08292/951039

 

Erster Auswärtssieg

 VSC Donauwörth – TSV Dinkelscherben  22:24

Beim Auswärtsspiel des TSV wollte die Herrenmannschaft genauso engagiert und konsequent in der Abwehr und dem  Angriff weitermachen, wie eine Woche zuvor gegen den SC Ichenhausen (29:22).

Das gelang am Anfang des Spieles auch sehr gut. Die Chancen im Angriff wurden genutzt und in der Abwehr ließ Dinkelscherben kaum etwas zu. So führte der TSV nach 10 Minuten mit 7:3.  Die Donauwörther nahmen daraufhin eine Auszeit, was die TSV-Spieler aus ihrem Rhythmus brachte.      Das Spiel wurde immer hektischer und die Fehler mehrten sich. Gute Chancen wurden nicht  mehr genutzt und in der Abwehr kam die Heimmannschaft zu einfachen Toren. Über ein 8:10 nach 20 Minuten stand es zur Halbzeit 12:13.

In der zweiten Halbzeit ging das Spiel so weiter wie es in der ersten Halbzeit aufgehört hatte.                       Die Donauwörther schafften es immer wieder auszugleichen und sogar  nach 45 Minuten mit 19:18 in Führung zu gehen. Der Trainer des TSV Christian Eymüller nahm daraufhin eine Auszeit und versuchte somit seine Mannschaft nochmals wachzurütteln und das Spiel wieder auf die Seite  von Dinkelscherben zu ziehen. Das gelang auch.  Durch eine starke Mannschaftleistung ging der TSV nach 51 Minuten mit 20:19 in Führung. Sie bekamen jetzt wieder bessern Zugriff in der Abwehr, sodass der VSC kaum noch klare Chancen im Angriff bekam. Donauwörth schaffte noch den 21:22 Anschlusstreffer. Aber am Ende stand ein 22:24 Sieg für den TSV Dinkelscherben.

Aufstellung: Marius Gaßner (Tor), Stefan Fischer (Tor), Luca Dreher (3), Michael Schlosser, Manuel Hafner (2), Daniel Vogele (7), Simon Braun (3), Lukas Leitenmaier, Johannes Fischer (1), Max Kronwitter(1), Tim Wiener, Vitus Aumann (6), Peter Egermann  (1)

 

Sieg zum Jahresende für die Handballmädels

 

 Zum letzten Spiel dieses Jahres empfingen die Mädels der weibl. B-Jugend ihren Gegner Dietmannsried/Altusried in der Sporthalle Dinkelscherben. Die Mädels traten ohne Auswechselspieler an. Man prophitierte sicherlich vom nicht allzu schnellen Spiel der Gegenerinnen und somit konnte man sich mit einem Halbzeitstand von 11:11 in die wohlverdiente Pause verabschieden.
 Nach einer kleinen Verschnaufspause ging man zur 2. Halbzeit über. Durch eine gute Abwehrleistung und einem nun blendend aufgelegten Torwart konnte man mit 18:13 in Führung gehen. Man lies den Gegner dann ein bisschen rankommen, gewann das Spiel am Schluss aber mit 19:16.
Aufstellung: Mona Heuer (Tor), Franziska Singl, Laura Enderle (4), Larissa Kwasnitschka (3), Hanna Steininger (1), Milena Behm (11), Anna-Louisa Mitschke

 Wir suchen immer noch Verstärkung:
Jahrgang 2001-2003
Trainingszeit: Mittwoch 19:00 - 20:45 Uhr
Infos (wenn benötigt) vorab bei Bianca Enderle: TEl. 08292/951039

Die Handball-Mädels wünschen ALLEN ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

Offenes Training

Liebe Freunde des Handballsportes, Handball interessierte, ehemalige und aktive Handballer. Die Handballabteilung des TSV Dinkelscherben veranstaltet ab sofort ein „offenes Training“. Dies soll für ALLE interessierten Frauen, Männer, Mädchen und Jungs jeder Altersgruppe sein. Ihr braucht keine Vorkenntnisse im Handball haben, da der Spaß und die sportliche Aktivität in der Gruppe im Vordergrund stehen sollen. Das Training findet jeden Donnerstag um 19:30 Uhr in der Reischenausporthalle Dinkelscherben statt. Wir hoffen auf rege Teilnahme und freuen uns auf Euch.

 

 

männlichen C-Jugend

TSV Dinkelscherben : TSV Göggingen 16 : 24

Trotz einer sehr guten Leistung in der ersten Spielhälfte 8 : 9 ging das Spiel der männlichen C-Jugend gegen den TSV Göggingen mit 16 : 24 Toren verloren. Die gesamte Mannschaft zeigte eine großartige kämpferische Leistung. Die besten Spieler waren der Torhüter Christoph Metzger und Spielführer Marco Stuhlmüller!

Aufstellung: Christoph Metzger (Tor), Renato Balta (7), Tobias Reitschuster, Sebastian Miller, Josef Knöpfle, Marco Stuhlmüller (7), Jakob Poland, Elias Schorn (2), Niklas Martin

 

 

Auswärtsspiel der Herren in Wittislingen

HSG Lauingen-Wittislingen – TSV Dinkelscherben 34:30

Bis zu einem Spielstand von 11:11 war das Spiel  zwischen dem HSG Lauingen-Wittislingen und dem TSV Dinkelscherben sehr ausgeglichen. Danach ging es immer mehr Bergab. Durch zahlreiche Abwehrfehler des TSV verschaffte sich der HSG eine Führung von sieben Toren bis zum Halbzeitstand von 22:15 ausbauen.
Auch nach der Halbzeitpause verbesserte sich die Abwehrleistung nicht wesentlich und der Gegner konnte mit 9 Toren in Führung gehen. Dann besserte sich die Abwehr und der TSV konnte den Spielstand auf vier Tore verkürzen, zum Endstand von 34:30.

 Aufstellung: Gaßner Marius (Tor), Kasten Bier (20 Flaschen), Just Bernhard (3), Schlosser Michael, Hafner Manuel (7), Vogele Daniel (8), Leitenmaier Lukas (4), Fischer Johannes (1), Kronwitter Max (1), Wiener Stefan (2), Wiener Tim, Aumann Vitus (3), Fischer Stefan (Tor)

 

 

Milena Behm bringt die Mannschaft zur Tabellenführung

 

Erneuter Sieg für die weibliche B-Jugend des TSV-Dinkelscherben. Das ist bereits das  4. Spiel in Folge ohne Niederlage. Das gab es schon lange nicht mehr. Nichts für schwache Nerven boten die Mädels am vergangenen  Samstag gegen Neu-Ulm. Die Zuschauer in der Reischenausporthalle bekamen einen richtigen Krimi zu sehen, in dem man sich mit 8:6 in die Halbzeit verabschiedete. Die Gegner fanden in der 2. Halbzeit schnell den Anschluss zum 8:8 und gingen dann sogar in Führung. 10 Sekunden vor Schluss zeigte die Anzeigetafel dann den Spielstand von 14:14. Durch ein gegenerisches Foul an unserer besten Spielerin Milena Behm, die in diesem Spiel schwer einstecken musste, bekamen wir 6 Sekunden vor Schluss noch einen Strafwurf zugesprochen. Man wusste nun, entweder Sieg oder Punkt für jede Mannschaft. Milena schnappte sich selbst den Balll und ging siegessicher zum 7m-Punkt.

Nun hielten alle den Atem an : PFIFF-WURF-TOR

Mit dem Spielstand zum Schluss von 15:14 stehen die Mädels nun zum 1.Mal ihrer Handball-Laufbahn auf Tabellenplatz 1. Besonders hervorzuheben ist in diesem Spiel unsere Nummer 13 Milena Behm. Sie hat 14 von den geschossenen 15 Toren erzielt.

 Aufstellung;Heuer Mona (Tor), Hennert Merit, Singl Franziska (1), Mayer Leonie, Enderle Laura, Kwasnitschka Larissa,Steininger Hanna, Behm Milena (14), Mitschke Anna-Luisa

 

 Mädels aus Dinkelscherben

 Wir suchen dringenst Verstärkung für unsere erfolgreiche Mädchenmannschaft  (Jahrgänge 2001/2002/2003)

 Bekommt ihr nicht langsam Lust bei uns vorbeizuschauen ???

 Training immer Mittwochs 19 - 20:45 Uhr

 

 

Erster Sieg für die Herren des TSV-Dinkelscherben

 Nach der Niederlage in den ersten beiden Spielen gelang den Herren des TSV der Sieg gegen den VSC Donauwörth II mit einem Endstand von 23:19. Bis zu einem Punktestand von 4:4 war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen dem TSV und em VSC, doch schließlich konnte sich der TSV mit drei Toren ohne Gegentor vom Gegner absetzen. Mit einer Führng von drei Toren starteten die Herren des TSV mit einem Stand von 11:8 in die zweite Hälfte und konnten die Führung schnell auf fünf Tore ausbauen. Das Spiel endete schließlich mit 23:19 für den TSV Dinkelscherben.

 Aufstellung: Marius Gaßner (Tor), Stefan Fischer (Tor), Bernhard Just (2), Michael Schlosser, Manuel Hafner (5), Daniel Vogele (5), Tobias Felix, Lukas Leitenmaier (4), Johannes Fischer (1), Max Kronwitter, Stefan Winer (1), Philipp Mayer (4), Luca Dreher, Peter Egermann (1)

Ankündigung: Am Samstag den 4.11.2017 findet um 19:00 Uhr das nächste Heimspiel der Herrenmannschaft gegen den SV Mering statt. Wir würden uns freuen euch in der Reischenausporthalle begrüßen zu dürfen.

 

wB-Jugend

vordere Reihe: v.l. Singl Franziska, Mitschke Anna-Louisa,Heuer Mona , Steininger Hanna, Singl Antonia, Schlech Ulrich
hintere Reihne: v.l. Mitschke Ines,Enderle Bianca, Behm Milena, Kwasnitschka Larissa, Mayer Leonie, Enderle Laura, es fehlen: Hennert Merit, Stöckel Anna-Lena

 

Mini Spieltag in Dinkelscherben

Am Samstag 21.10.2017 fand ein großer Handball-Mini-Spieltag in der Reischenau Sporthalle statt. Dabei spielten sechs Vereine, die insgesamt 10 Mannschaften stellten, auf zwei Kleinfeldern Handball. Zu Gast beim TSV Dinkelscherben waren der TSV Aichach, der FC Strass, der TV Gundelfingen, der BHC Königsbrunn und der VfL Günzburg. Die circa 90 Kinder zeigten den einheimischen und mitgereisten Freunden und Verwandten, dass auch schon die „ganz Jungen“ sehenswerten Handball spielen können. Auch unsere TSV-Kids waren natürlich dabei, schossen viele Tore und kämpften mutig in der Abwehr. Die gemeinsame Siegerehrung war der abschließende Höhepunkt für alle Junghandballer, Helfer und Gäste die einen unterhaltsamen und ereignisreichen Tag erlebten.

 

E-Jugend Qualifikation

Leider konnten die E-Jugend auch am zweiten Spieltag (22.10.2017) keinen Sieg einfahren. Allerdings standen mit Neusäß und Schwabmünchen auch zwei sehr gute Kontrahenten in der Halle. Doch trotz der körperlich überlegenen Gegner erarbeiten sich die Jungs und Mädels vom TSV Dinkelscherben immer wieder Torchancen und verhinderten auch viele gegnerische Angriffe. Dies gelang durch starken Kampfgeist, guter Kondition und hoher Motivation. Man konnte ganz klar eine weitere Leistungssteigerung erkennen, weshalb es nur eine Frage der Zeit ist bis die neuen E-Jugendlichen der TSV Handballer zum ersten Erfolg kommen

Aufstellung: Leon Schinol, Xenia Fischer, Levi Flechsel, Timo Reif, Johanna Engelmann, Jonas Engelmann, Dominik Mende, Jona Wenzel, Raphael Flinspach (7)

 

mC - Jugend
SV Mering : TSV Dinkelscherben 21:9

Ohne Auswechselspieler sind unsere Jungs am vergangenen Sonntag in Mering angereißt.
Dank der guten Abwehrleistung der gesamten Mannschaft und einigen schönen Paraden des Torwart's, gelangen den starken Gegnern nur 21 Tore.
Durch die technische Klasse und die körperliche Überlegenheit des SV Mering, konnten diese den Halbzeitstand von 9:3 auf 21:9 erhöhen. Somit ging das Spiel 21:9 für SV Mering aus trotz, großen Mühen der Dinkelscherber Jungs.

Aufstellung: Metzger Christoph (Tor), Balta Renato (6), Miller Sebastian, Stuhlmüller Marco (3), Poland Jakob, Schorn Elias, Martin Niklas

 

 

Minis

Am ersten Spieletag der neuen Saison in Meitingen konnten sich unsere Minis (F-Jugend) in ausgezeichneter Form präsentieren. In Turnierform wurde gegen die Teams aus Königsbrunn, Gersthofen und Meitingen gespielt. Die Eltern waren erstaunt wie gut die Kinder inzwischen miteinander Handball spielen und sich auch gegen schwierige Gegner durchsetzen können. Insgesamt wurden viele Tore gefeiert und auch zwei (wenn auch inoffizielle) Siege eingefahren.

Aufstellung: Leonhard Graich, Miriam Wiener, Georg Spatz, Fabian Schropp, Jakob Eger, Anika Wiener

 

mC-Jugend

TSV Dinkelscherben : Augsburg 1871 15 : 28

Beim Heimspiel gegen Augsburg 1871 zeigte die männliche C-Jugend vom TSV Dinkelscherben, vor allem in der ersten Spielhälfte, eine sehr gute Leistung. Nur dadurch dass der TSV sehr viel Pech hatte und einige Lattentreffer und Pfostenschüsse nicht ins Tor wollten, konnte der Gegner aus Augsburg mit einer 8 : 12 Führung in die Pause gehen. In der zweiten Spielhälfte lief es dann leider nicht mehr so gut. Der Gegner setzte sich immer weiter ab. Und zum Schluss ließen auch die Kräfte nach. Somit endete das Spiel mit 15 : 28 Toren.

Aufstellung: Christoph Metzger (Tor), Renato Balta (7), Johannes Knöpfle (1), Maximilian Waßmann (1), Josef Knöpfle, Marco Stuhlmüller (6), Elias Schorn, Niklas Martin

 

ERNEUTER SIEG für die Mädels des TSV-Dinkelscherben

Personalgeschwächt mussten die Mädels am vergangenen Samstag zum Auswärtsspiel in Ottobeuren antreten. Obwohl kein Auswechselspieler zur Verfügung stand sollte ein Sieg her.Die Mädels zeigten wieder ihren Ehrgeiz und konnten schnell in Führung gehen. Das nicht allzuschnelle Spiel ihrer Gegnerinnen kam den Mädels gerade recht und somit konnte man mit 6 Toren Führung in die wohlverdiente Halbzeit gehen. (6:12) 

Gestärkt und voller Selbstbewusstsein kamen die Mädels zur 2. Spielhälfte wieder auf den Platz, und konnten ihren Vorsprung ausbauen. Durch Abstimmungsfehler und Unkonzentriertheit in der Abwehr konnten die Gegner Mitte der 2. Hälfte  sehr leichte Tore erzielen.Nach einer Auszeit und einer kleinen Ansprache ihrer Trainer konzentrierten sie sich wieder und fanden zu ihrem Spiel zurück. Somit konnte man mit einem Sieg (16:26) in die Heimat zurückfahren.

Aufstellung: Heuer Mona (Tor), Singl Franziska, Mayer Leonie, Enderle Laura (9), Kwasnitschka Larissa, Steininger Hanna, Behm Milena (17)

 

Hallo Mädels aus Dinkelscherben, 

wir suchen dringend Verstärkung für unsere Mädels im Handball.

Wenn ihr an einem ganz tollen Mannschaftssport namens HANDBALL teilnehmen wollt dann kommt vorbei.

 Ihr seid genau richtig bei uns wenn ihr in den Jahrgängen 2001/2002/2003 geboren seid.

 Wir würden uns über Zuwachs richtig freuen.

 Trainingszeit: jeden Mittwoch von 19-20.45 Uhr

 Kommts einfach mal vorbei

 

 

Handball Grundschulaktionstag

Das Handball-Wochenende startete bereits am Freitag mit dem Handball Grundschulaktionstag des Bayerischen Handballverbands (BHV) als Kooperation zwischen dem TSV Dinkelscherben und der Grund und Mittelschule Dinkelscherben. Hier haben acht Übungsleiter und Trainer des TSV fast 100 Kindern aus zweiter und dritter Klasse die Sportart „HANDBALL“ näher gebracht. Auch der Direktor Manfred Hörmann hat dabei seine Koordinationstalent unter Beweis gestellt. Die beteiligten Lehrer aber vor allem die hochmotivierten Schüler hatten viel Spaß und empfanden es als eine gelungene Abwechslung zum normalen Schulbetrieb.

 

HERAUSRAGENDER SIEG beim 1. Heimspiel der Saison unserer weiblichen B-Jugend

Am Samstag hatte die weibliche B-Jugend dann den Tabellenführer TSV-Schongau, der noch jungen Saison,zu Gast. Mit gemischten Gefühlen ging man an das 2.Saisonspiel ran. Die anwesenden Zuschauer in der Reischenausporthalle sahen dann aber einen furiosen Start unserer Mädels. Mit einem schnellen Spielaufbau mit Torerfolg und einer konsequenten Abwehrleistung ging man sehr schnell 7:0 in Führung, man konnte es kaum glauben. Ging mal ein Ball an der Abwehr vorbei konnte er durch unsere Torfrau Mona Heuer abgewehrt werden. Diese zeigte bei Ihrem 2.Spiel als Torwart hervorragende Leistungen. Mit einer Führung von 19:5 ging man dann in die Halbzeit-Pause. Wer nun gedacht hatte, jetzt kommt der Einbruch hatte falsch gedacht. Unsere Mädels konnten den Vorsprung auf 21 Tore ausbauen. Durch Unkonzentriertheit, Mitte der 2ten Halbzeit, konnte nun der TSV-Schongau 6 Tore in Folge werfen. Der Sieg war aber zu keiner Zeit in Gefahr, und so sahen die Zuschauer einen grandiosen Sieg der Mädels. Die Anzeigetafel zeigte am Schluss einen klaren Sieg von 32:15
Herzlichen Glückwunsch
Aufstellung: Heuer Mona (Tor), Singl Antonia, Singl Franziska, Mayer Leonie(1), Enderle Laura(11), Kwasnitschka Larissa, Steininger Hanna(1), Behm Milena (19), Mitschke Anna-Louisa

 

2. Spiel der männlichen C-Jugend geht leider verloren!

SC Kissing : TSV Dinkelscherben 31 : 14

Im zweiten Saisonspiel mussten die jungen Spieler aus Dinkelscherben, ebenfalls am Samstag, zum SC Kissing reisen. Durch einige Ausfälle von Spielern war von Anfang an klar, dass dies eine schwere Partie werden wird. Mit nur einem Auswechselspieler gelang es vor allem in der Anfangsphase dem sehr starken Gegner Parole zu bieten. Doch bis zur Halbzeit konnte sich Kissing bereits deutlich mit 18 : 7 Toren absetzen. In der zweiten Spielhälfte begann Dinkelscherben wieder sehr gut. Es gelang sogar 3 Tore in Folge zu erzielen. Eine sehr starke kämpferische Einstellung und ein verbessertes Kombinationsspiel ist eine gute Grundlage für die weiteren Aufgaben. Dinkelscherben musste dennoch mit einer Niederlage von 31 : 14 Toren die Heimreise antreten.

Aufstellung: Christoph Metzger (Tor), Renato Balta (8), Sebastian Miller, Ivano Balta, Marco Stuhlmüller (4), Jakob Poland, Elias Schorn (2), Niklas Martin

 

 

Erster Spieltag der E-Jugend

Am Sonntag startete dann unsere neu formierte E-Jugend in den Spielbetrieb. Im ersten Spiel ging es dann gleich gegen die erprobten und sehr starken Handballer vom TSV-Haunstetten. Doch trotz eines sehr schwierigen Spiels ließen die Jungs und Mädchen die Köpfe nicht hängen und kämpften tapfer gegen die kleinen Hünen aus Augsburg. In der zweiten Begegnung der Dinkelscherber Junghandballer ging es dann gegen den ebenso starken TSV Neusäß. Doch auch in diesem Spiel blieben die Kids hoch motiviert. So sorgten auch Jonas Grünwald mit dem ersten und Ivano Balta mit dem zweiten E-Jugendtor der Saison für großen Jubel der vielen Handballfans. Man konnte über den gesamten Spieltag eine sehr große Leistungssteigerung aller E-Jugendspieler(innen) feststellen, so dass man nun den folgenden Begegnungen sehr positiv entgegenfiebert.

 

   Aufstellung: Isabell Schinol, Jonas Grünwald, Xenia Fischer, Tim Schmidtlein, Simon Grünwald, Vincenz Dauner, Johanna Engelmann, Ivano Balta, Timo Reif, Jona Wenzel

 

Saisonstart der mC-Jugend

TSV Dinkelscherben : TSV Meitingen  18 : 36

Am Samstag den 23.09.2017 startete die Saison für die männliche C-Jugend der Handballer des TSV Dinkelscherben. Für einige der Spieler war dies das erste Punktspiel. Da der Gegner aus Meitingen von Anfang an spielerisch und auch körperlich überlegen war geriet Dinkelscherben schnell in Rückstand. Doch die Moral ließ nicht nach und durch kämpferischen Einsatz sowie auch einigen schönen spielerischen Spielzügen gelang der eine und andere Treffer. Mit einem Zwischenstand von   6 : 19 Toren wurden dann die Seiten gewechselt. In der zweiten Spielhälfte wurde das Spiel immer ausgeglichener und Dinkelscherben konnte den Abstand immer wieder verkleinern. Doch zum Schluss gewann dann der TSV Meitingen mit 18 : 36 Toren.

Aufstellung: Christoph Metzger (Tor), Renato Balta (10), Johannes Knöpfle, Sebastian Miller, Maximilian Waßmann (4), Joseph Knöpfle, Marco Stuhlmüller (4), Jakob Poland, Elias Schorn, Niklas Martin

 

Handball für Kinder
In Dinkelscherben und Umgebung

Die Handballer vom TSV-Dinkelscherben bieten ab diesem Jahr wieder Kindern die Gelegenheit Handballluft zu schnuppern. Wobei nicht das traditionelle Handballspiel im Vordergrund steht, sondern kindgerechtes Spielen in angepasster Form. Das bedeutet Regeln nicht blind anzuwenden, das Miteinander und nicht das Gegeneinander zu fördern und allen ballbegeisterten Mädchen und Jungs einen Chance zu geben, ihr Können in der Halle zu zeigen.

Weitere Informationen findet Ihr hier.

 

 

Wenn ihr Fehler auf unserer Homepage findet oder Verbesserungsvorschläge habt, sendet diese bitte per e-Mail an
presse.handball-dinkelscherben@gmx.de  - Danke!